Green Filming

Foto: O-Young Kwon / Wüste Medien GmbH

Seit 2012 setzt sich die MOIN Filmförderung für ein ökologisches und nachhaltiges Umdenken in der Filmbranche ein. Um die gesamte Wertschöpfungskette eines Projekts zu berücksichtigen, nutzen wir aktuell zwei sich ergänzende Initiativen: Das Label Green Motion steht im Bereich Produktion für bundesweit einheitliche Standards, mit dem Grünen Filmpass decken wir darüber hinaus die Bereiche Development, Auswertung und Kinomaßnahmen ab.

Jede Produktion und jede*r Beteiligte eines MOIN-geförderten Projekts trägt mit dem Grünen Filmpass sowie dem „Green Motion"- Label dazu bei, Produktionsabläufe ökologischer zu gestalten und den Co2-Abdruck zu verringern. Denn Umweltschutz sollte selbstverständlich sein.