Get On SetPilotprojekt gegen Fachkräftemangel im Filmbereich

Setfoto eines Nachtdrehs.
Copyright: 2021 marc reimann

Ihr möchtet gerne beim Film arbeiten, wisst aber nicht, wie ihr einen Fuß in die Tür bekommt?  Das praxisnahe, 12-monatige Traineeprogramm "GetOnSet" soll Quereinsteiger*innen fit machen für Berufe wie beispielsweise Aufnahmeleiter*in, Tonassistent*in oder Regieassistent*in. Hinter dem Projekt stecken die Hamburg Media School, die MOIN Filmförderung und die Freie und Hansestadt Hamburg.

WARUM FACHKRÄFTEMANGEL?

Die Liste der Menschen, die für eine Film- oder Serienproduktion benötigt werden, ist lang. Schauspieler*innen, Regie und Kamera machen da den kleinsten Prozentsatz aus. Aufnahmeleiter*innen halten den Laden auch in stressigen Zeiten zusammen, Beleuchter*innen sorgen für das richtige Licht – und Maskenbilder*innen geben dem Cast vor der Kamera erst ihren markanten Look.

Genau solche Jobs sind gefragt wie nie: Allein durch die neuen Streaming-Plattformen ist das Produktionsvolumen in Deutschland in den vergangenen Jahren massiv angestiegen. Produzent*innen haben große Probleme, ausreichend qualifiziertes und verfügbares Personal für ihre Film- oder Seriendrehs zu finden. Zudem gibt es im Filmbereich nur wenig klassische Ausbildungsberufe. Die meisten Filmschaffenden haben sich über Praktika und Assistenzjobs ihr Wissen und ihre Qualifikation angeeignet.

 

DAS "GET ON SET"-TRAINEEPROGRAMM

Gemeinsam mit der Film- und TV-Branche im Norden haben die MOIN Filmförderung und die Hamburg Media School darum ein 12-monatiges Traineeprogramm entwickelt, bei dem interessierte Menschen aus anderen Branchen sowohl ein theoretisches Fundament bekommen als auch praktisch am Kinofilmset arbeiten. Der schulische Teil findet in der Hamburg Media School statt – auf dem Lehrplan stehen allgemeine Module wie „Filmgeschichte", „Filmrecht" oder „Kalkulation" aber auch spezifische Themen, die sich den einzelnen Berufsfeldern explizit widmen. Der praktische Teil findet in Hamburger Filmunternehmen wie Produktionsfirmen, Kostümfundi, Kameraverleih oder Tonstudios statt. „GetOnSet" richtet sich dabei vor allem an Fachkräfte aus anderen Branchen, die Lust auf einen Wechsel in die Filmbranche haben.

 

WIE KANN MAN SICH BEWERBEN?

Die Bewerbungsphase für Interessierte startet ab Ende Mai, die Ausbildung beginnt im Oktober. Mehr Infos auf www.hamburgmediaschool.com/weiterbildung/getonset

Ulrike Dobelstein-Lüthe,
+49 40 413468-69,
u.dobelstein-luethe@hamburgmediaschool.com

Copyright: oliver oppitz photography