Übersicht

Veranstaltungen

17.11.

Keen to be green – Grünes Filmen in der Praxis.Panel, Diskussion & Networking

In der aktuellen Ausgabe der bundesweiten Nachhaltigkeitsinitiative der German Film Commissions dreht sich alles um die konkrete Umsetzung von umwelterhaltenden Maßnahmen in allen Phasen der Produktion und allen Gewerken.

Wir freuen uns auf folgende Gäste:

  • Korina Gutsche (BLUECHILDFILM Green Consultant; Mitglied im GCD e.V.)
  • Robert Küppers (Büroleiter der GFg Bavaria Fiction)
  • Judith Niemeyer (Green Consultant, Mitglied GCD e.V.)
  • Christine Rothe (Geschäftsführerin Constantin Film Produktion)
  • Roman Russo (Green Consultant, Mitglied GCD e.V.)
  • Tobias Wolf (Nachhaltigkeitskoordinator Bavaria Fiction, Mitglied im GCD e.V.)

Moderiert wird die Veranstaltung von Green Filming & TV Experte Philip Gassmann.

Anmeldung: kostenfrei und erforderlich unter https://app.mateforevents.com/r/keentobegreengruenesfilmen

Über „Keen to be green“: Mit der Initiative „Keen to be green“ ihrer Film Commissions, möchten die regionalen deutschen Filmförderungen der Länder: Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, FilmFernsehFonds Bayern, Medienboard Berlin-Brandenburg, MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, HessenFilm und Medien, nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, Film und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen, Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und die Mitteldeutsche Medienförderung f. Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Branche unterstützen und Weiterbildungen ermöglichen.

Dauer der Veranstaltung: 2 Stunden.

Datum: 17.11.2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Zoom
Die nächsten Veranstaltungen
07.12.

Neuer Termin am 29.03.2022: Undercover-Recherchen und investigative Dokumentarfilme: mit einem Bein im Knast oder Sieg der Film- und Pressefreiheit?

Talk mit Dr. Ralph Oliver GRAEF, GRAEF Rechtsanwälte und Tristan Chytroschek, a&o buero film produktion
29.03.

Undercover-Recherchen und investigative Dokumentarfilme: mit einem Bein im Knast oder Sieg der Film- und Pressefreiheit?

Talk mit Dr. Ralph Oliver GRAEF, GRAEF Rechtsanwälte und Tristan Chytroschek, a&o buero film produktion